See ME

PresentIT_001

Das Ende der Selbstständigkeit? Hier geht es zur Veranstaltung https://www.bdvt.de/verband/veranstaltungen/bdvt-camp/

Die Veranstaltung mit Politikern, Vertretern der Wirtschaft und der Deutschen Rentenversicherung darf ich die Eröffnungsrede halten. Wie das Leben so spielt: Die letzten drei Sätze werden (hoffentlich) schockieren.

Warum diese Panikmache mit der Scheinselbstständigkeit? Bin ich auch betroffen? Was kann ich tun, um mich persönlich abzusichern? Was macht der VGSD?

Diese und viele weitere Fragen beantworte ich in einer Vortragsserie, die mich im 2. Halbjahr 2015 durch sechs Städte führen wird. Ich weiß, wovon ich spreche und bin von den Betroffenen eine der Wenigen (vielleicht sogar die Einzige), die sich traut, das auch öffentlich zu tun. Ich teile meine Erfahrungen als Freiberuflerin sowie als Auftraggeberin und Vermittlerin von Selbstständigen und gebe zahlreiche Tipps.

Betroffen ist als Auftraggeber und Auftragnehmer praktisch jeder Selbstständige. Auch wer glaubt, nichts zu fürchten zu haben, sollte sich diesen Vortrag anhören, um wirklich sicher zu sein. Der Vortrag klärt auf, erschreckt, motiviert und regt an, über Lösungen nachzudenken.

Ich bin eine von drei Sprechern der Arbeitsgruppe Scheinselbstständigkeit des VGSD.

Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden und gemeinsam weitere Aktivitäten diskutieren.

Kostenbeitrag: 10 Euro (Abendkasse) – Für Vereinsmitglieder kostenfrei.

Anmeldung hier

Warum diese Panikmache mit der Scheinselbstständigkeit? Bin ich auch betroffen? Was kann ich tun, um mich persönlich abzusichern? Was macht der VGSD?

Diese und viele weitere Fragen beantworte ich in einer Vortragsserie, die mich im 2. Halbjahr 2015 durch sechs Städte führen wird. Ich weiß, wovon ich spreche und bin von den Betroffenen eine der Wenigen (vielleicht sogar die Einzige), die sich traut, das auch öffentlich zu tun. Ich teile meine Erfahrungen als Freiberuflerin sowie als Auftraggeberin und Vermittlerin von Selbstständigen und gebe zahlreiche Tipps.

Betroffen ist als Auftraggeber und Auftragnehmer praktisch jeder Selbstständige. Auch wer glaubt, nichts zu fürchten zu haben, sollte sich diesen Vortrag anhören, um wirklich sicher zu sein. Der Vortrag klärt auf, erschreckt, motiviert und regt an, über Lösungen nachzudenken.

Ich bin eine von drei Sprechern der Arbeitsgruppe Scheinselbstständigkeit des VGSD.

Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden und gemeinsam weitere Aktivitäten diskutieren.

Kostenbeitrag: 10 Euro (Abendkasse) – Für Vereinsmitglieder kostenfrei.

Anmeldung hier

Warum diese Panikmache mit der Scheinselbstständigkeit? Bin ich auch betroffen? Was kann ich tun, um mich persönlich abzusichern? Was macht der VGSD?

Diese und viele weitere Fragen beantworte ich in einer Vortragsserie, die mich im 2. Halbjahr 2015 durch sechs Städte führen wird. Ich weiß, wovon ich spreche und bin von den Betroffenen eine der Wenigen (vielleicht sogar die Einzige), die sich traut, das auch öffentlich zu tun. Ich teile meine Erfahrungen als Freiberuflerin sowie als Auftraggeberin und Vermittlerin von Selbstständigen und gebe zahlreiche Tipps.

Betroffen ist als Auftraggeber und Auftragnehmer praktisch jeder Selbstständige. Auch wer glaubt, nichts zu fürchten zu haben, sollte sich diesen Vortrag anhören, um wirklich sicher zu sein. Der Vortrag klärt auf, erschreckt, motiviert und regt an, über Lösungen nachzudenken.

Ich bin eine von drei Sprechern der Arbeitsgruppe Scheinselbstständigkeit des VGSD.

Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden und gemeinsam weitere Aktivitäten diskutieren.

Kostenbeitrag: 10 Euro (Abendkasse) – Für Vereinsmitglieder kostenfrei.

Anmeldung hier

Warum diese Panikmache mit der Scheinselbstständigkeit? Bin ich auch betroffen? Was kann ich tun, um mich persönlich abzusichern? Was macht der VGSD?

Diese und viele weitere Fragen beantworte ich in einer Vortragsserie, die mich im 2. Halbjahr 2015 durch sechs Städte führen wird. Ich weiß, wovon ich spreche und bin von den Betroffenen eine der Wenigen (vielleicht sogar die Einzige), die sich traut, das auch öffentlich zu tun. Ich teile meine Erfahrungen als Freiberuflerin sowie als Auftraggeberin und Vermittlerin von Selbstständigen und gebe zahlreiche Tipps.

Betroffen ist als Auftraggeber und Auftragnehmer praktisch jeder Selbstständige. Auch wer glaubt, nichts zu fürchten zu haben, sollte sich diesen Vortrag anhören, um wirklich sicher zu sein. Der Vortrag klärt auf, erschreckt, motiviert und regt an, über Lösungen nachzudenken.

Ich bin eine von drei Sprechern der Arbeitsgruppe Scheinselbstständigkeit des VGSD.

Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden und gemeinsam weitere Aktivitäten diskutieren.

Kostenbeitrag: 10 Euro (Abendkasse) – Für Vereinsmitglieder kostenfrei.

Anmeldung hier

Warum diese Panikmache mit der Scheinselbstständigkeit? Bin ich auch betroffen? Was kann ich tun, um mich persönlich abzusichern? Was macht der VGSD?

Diese und viele weitere Fragen beantworte ich in einer Vortragsserie, die mich im 2. Halbjahr 2015 durch sechs Städte führen wird. Ich weiß, wovon ich spreche und bin von den Betroffenen eine der Wenigen (vielleicht sogar die Einzige), die sich traut, das auch öffentlich zu tun. Ich teile meine Erfahrungen als Freiberuflerin sowie als Auftraggeberin und Vermittlerin von Selbstständigen und gebe zahlreiche Tipps.

Betroffen ist als Auftraggeber und Auftragnehmer praktisch jeder Selbstständige. Auch wer glaubt, nichts zu fürchten zu haben, sollte sich diesen Vortrag anhören, um wirklich sicher zu sein. Der Vortrag klärt auf, erschreckt, motiviert und regt an, über Lösungen nachzudenken.

Ich bin eine von drei Sprechern der Arbeitsgruppe Scheinselbstständigkeit des VGSD.

Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden und gemeinsam weitere Aktivitäten diskutieren.

Kostenbeitrag: 10 Euro (Abendkasse) – Für Vereinsmitglieder kostenfrei.

Anmeldung hier