Christa Weidner | IT-Anwender, die wissen, was sie tun

StartIT-DokumentationDummy-Test bestanden

Dummy-Test bestanden

Eine Software-Dokumentation leistet ihren maximalen Nutzen, wenn jemand nur mithilfe dieses Booklets die dokumentierten Prozesse bedienen kann, ohne vorher geschult worden zu sein. Ich nenne das den Dummy-Test. Ich bitte jeden Kunden, diesen Dummy-Test mit der  erstellten Anwender-Dokumentation durchzuführen. Und so wird Praktikanten, Auszubildenden oder Kollegen, die noch nie Berührung mit dem IT-System hatten, das Booklet in die Hand gedrückt. Damit sollen Sie die dokumentierten Prozesse am IT-System durchführen. Und sie schaffen es, jedes Mal.

Damit hat die erstellte IT-Dokumentation den Test bestanden und leistet das Maximale, das eine gute Dokumentation leisten kann. Natürlich müssen die Anwender noch verstehen, was sie da tun, müssen wissen, welche Informationen sie einzugeben haben und welche Bedeutung die Daten haben. Das ist Prozess- und firmeninternes Know-how, das die Mitarbeiter in der Regel bereits besitzen.

Die Perfekte Bedienungsanleitung für Software bildet auf jeden Fall die Basis für einen sicheren Umstieg.